Ventile

Selbstschliessende Ventile

  • Diese Ventile sind spezielle Einwegventile, die, bei entsprechender Tarierung, den Durchfluss einer bestimmten Menge Flüssigkeit gestatten und sich anschliessend, wenn der Fluss andauert, automatisch schliessen und so das Eindringen von Luft in den Vakuumkreis verhindern
  • Ihre Aufgabe besteht darin, die Ansaugung bei Leck durch defekte Ventilanschlüssen oder Fehlen des zu greifenden Objektes zu schliessen
  • Sie sind vollständig aus eloxiertem Aluminium gefertigt und für die Installation an Sauggreifern und Sauggreiferträger geeignet
  • Die Ausführung des Ventils mit kontrolliertem Verlust gestattet es einem Sauggreifer, der das anzuhebende Objekt zum Beispiel auf Grund einer vorzeitigen Öffnung der Absaugung nicht greifen konnte, erneut das Vakuum in seinem Inneren zu erzeugen und so den Gegenstand zu greifen, ohne dass der Arbeitszyklus dazu wiederholt werden muss

Membranrückschlagventile

  • Erhältlich mit verschiedenen Anschlüssen, gefertigt aus Aluminium, und somit besonders leicht
  • Die Dichtheit wird durch eine Membran aus EPDM gewährleistet
  • Bei gleichem Anschluss bieten diese Ventile im Vergleich zu traditionellen Rückschlagventilen mit Verschluss oder Klappe einen grösseren Durchflussquerschnitt und eine höhere Eingriffsgeschwindigkeit
  • Dank dieser Eigenschaften empfiehlt sich ihre Installation an pneumatischen Vakuumerzeugern, ohne dabei natürlich Vakuumpumpen ausschliessen zu wollen

Elektrosteuerungen und Magnetventile für Vakuum mit 2- und 3-Wegen mit Direktsteuerung

  • Neue Bauweise, geringster Raumbedarf, bester Liefergrad, hohe Auslösegeschwindigkeit. Dieses Sortiment an Elektrosteuerungen und Magnetventilen mit Direktsteuerung sind das Ergebnis eine strengen Materialauswahl, Anwendung modernster Techniken und mehrjährige Erfahrung unserer Techniker.
  • Die elektrischen Spulen sind Standard und um 360° ausrichtbar
  • Der Betriebsdruck liegt zwischen 0,5 und 1500 mbar absolut
  • Die Temperatur des angesaugten Fluids kann zwischen -5 und +60 °C variieren

Linie von 3-Wege-Vakuumventilen mit niedriger Stromaufnahme

  • Maximal installierte elektrische Leistung: 2 Watt
  • Leicht steuerbar von einer SPS aus
  • Erhältlich in mono- und bistabilen Ausführungen
  • Ausgestattet mit Steuermembran für intensive Arbeitszyklen
  • Erhältlich als servogesteuerte Druckluft oder Vakuummodelle

Servogesteuerte 3-Wege-Magnetventile für Vakuum mit 2 elektrischen Spulen oder mit elektrogesteuerten bistabilen Impulsen

  • Die Funktion und die Bauweise ist gleich der servogesteuerten 3-Wege-Magnetventile
  • Was erstere unterscheidet sind die beiden Spulen, die, über einen einfachen elektrischen Impuls, die Position der Verschlüsse wechselt und bis zum nächsten Impuls beibehält, auch wenn keine Druckluft an der Servosteuerung oder Strom vorliegt
  • Die zweiten hingegen sind mit einer Elektrosteuerung mit bistabilen Impulsen ausgestattet, die von einer Elektrospule mit niedriger Leistungsaufnahme betätigt wird. Sie kann die Position der Verschlüsse bei einem einfachen Elektroimpuls ändern und sie so auch bei Stromausfall beibehalten, bis ein neuer Impuls mit Gegenpolung erfolgt
  • Der Einsatz beider Magnetventile eignet sich besonders in allen Fällen, in denen auch dann grösste Anschlusssicherheit an die Vakuumquelle gefordert ist, wenn die Strom- und Druckluftversorgung ausfällt

3-Wege-Vakuummagnetventile, servogesteuert mit 2"- und 3" Gas-Gewinde

  • Aussergewöhnliche kurze Eingriffszeiten
  • Saugleistungen von bis zu 750 m³/h
  • Betriebsdruck: 0,5 bis 1000 mbar absolut
  • Druck an der Servosteuerung: 4 bis 8 bar
  • Arbeiten mit elektrischer Spule mit einer geringen Stromaufnahme von 2 W
  • Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C

Weitere Informationen

http://www.vuototecnica.de/products.php?cat=144