Air Control

Überwacht. Visualisiert. Dokumentiert.

Mit der ALMiG-Steuerungsfamilie AIR CONTROL können Sie Ihre gesamte Druckluftversorgung optimal steuern, verwalten und überwachen. Die intelligenten, integrierten Kompressorsteuerungen bieten Ihnen dabei hohen Bedienkomfort und höchste Wirtschaftlichkeit. Sie verschaffen Ihnen maximale Betriebssicherheit bei der Druckluftversorgung und planen Wartungen vorausschauend.

Der Einsatz modernster Mikroprozessor- und Kommunikationstechnik garantiert Ihnen eine reibungslose Einbindung sämtlicher Kompressormodelle sowie der gesamten Zubehörpalette. Und das alles standardmäßig über den RS-485-Datenbus. Die optionale Anbindung an einen Web-Server ermöglicht eine weltweite Überwachung Ihrer Kompressorstation.

Weitere Funktionen und Vorteile

  • Einsparpotenziale realisieren – durch Reduzierung von Leerlaufanteilen und Druckabsenkung
  • jederzeit Transparenz des Kompressoren- und Zubehörzustands
  • Reduzierung von Wartungs- und Stillstandszeiten

Air Control Mini

  • Symbolanzeige der wichtigsten Betriebszustände wie Verdichtertemperatur, Taupunkt und Betriebsdruck
  • automatischer Wiederanlauf programmierbar
  • Vorortbetrieb – Fern Ein/Aus
  • Störspeicher (Anzahl Positionen)
  • Kältetrockneransteuerung

Air Control B

  • Mikroprozessorsteuerung
  • beleuchtetes Farb-LCD-Display
  • Bedienerführung mittels Nummernschlüssel
  • Symbolanzeige aller wichtigen Betriebszustände, wie Netzdruck, Öl- und Verdichtungsendtemperatur
  • Wartungsintervallanzeige
  • Störspeicher
  • Anbindung an übergeordnete Steuerungssysteme
  • Kältetrockneransteuerung

Air Control P

  • Mikroprozessorsteuerung mit Farb-Touchscreen und beleuchtetem Grafikdisplaymenü
  • gestützte Bedienerführung
  • einfache Anbindung aller Zubehörkomponenten
  • integrierbar in kundeneigene Leitsysteme
  • Timer-Programmierung zur optimalen Anpassung an betriebliche Belange
  • «Anlagenpass» – die Visitenkarte des Kompressors
  • diverse Sprachvarianten verfügbar
  • diverse grafische Darstellungen abrufbar, z. B. produzierter Volumenstrom als Tages- und Wochenprofil
  • Grundlastwechsel-Schaltung: als Master-Steuerung sind noch 4 weitere Kompressoren (Slaves) zuschaltbar
  • Störspeicher
  • automatischer Wiederanlauf programmierbar
  • umfangreiche Statistik mit Daten-Logging
  • Anlagenparametrierung auf Datenträger speicherbar, um Programmieraufwand zu reduzieren

Air Control HE

Ausführung: Kompressor- und Verbundsteuerung

  • Integrierter Webserver
  • als verbrauchsabhängige Verbundsteuerung für bis zu 10 Kompressoren einsetzbar
  • optisch hervorragende Darstellung und einfachste Bedienung durch 7“ TFT-Farbtouchscreen
  • flexibler Einbau in den Kompressor oder im separaten Schaltschrank möglich
  • hoher Bedienkomfort durch einfache Konfiguration und Inbetriebnahmeassistent
  • Parametrierung abspeicherbar auf Datenträger
  • umfangreiche Statistiken abrufbar durch Daten-Logging-Funktionalität

Ausführung: Verbundsteuerung mit integriertem Webserver

  • Integrierter Webserver
  • Schnelle Information zum Betriebszustand der angeschlossenen Kompressoren
  • grafische Darstellung von Energie- und Verbrauchsprofilen
  • Splitscreen: parallele Darstellung der Kompressordaten und der Informationen zum Verbund
  • Ermittlung und Darstellung von Leckagen
  • Vergabe von Prioritäten
  • energiesparend – alle Kompressoren fahren in einem Druckband
  • Einbindung drehzahlgeregelter Kompressoren problemlos möglich

Alex Thalmann

Alex Thalmann
Leiter Kompressoren
Mitglied der Geschäftsleitung

071 918 60 45
a.thalmann(at)prematic.ch