AKTUELLES Nr. 2016/3

Leckagen: Kosten und orten

Ein tropfender Wasserhahn wird in der Regel schnell repariert - dagegen sind Leckagen im Druckluftnetz fast die Regel und werden vernachlässigt. Damit verlieren Sie sehr viel Geld.

Die nachstehenden Verluste gehen von folgenden Annahmen aus:

  • Leckage während 365 Tagen
  • Kosten pro m3 Druckluft in KMU: 5 Rp. (am unteren Limit angesetzt)
  • Kosten pro m3 Druckluft in Industriebetrieben: 3 Rp. (am unteren Limit angesetzt)
Leckagen mit
insgesamt
Loch-Ø
Luftverlust
bei 7 bar
l/min
Kosten
KMU
CHF
Kosten
Industrie
CHF
Luftverlust
bei 10 bar
l/min
Kosten
KMU
CHF
Kosten
Industrie
CHF
1,0 mm601'576.–946.–812'129.–1'277.–
1,5 mm1323'469.–2'081.–1824'783.–2'870.–
2,0 mm2887'569.–4'541.–39610'407.–6'244.–

Typische Leckagestellen sind:

  • undichte Schraub- und Flanschverbindungen
  • undichte Armaturen, Kupplungen, Schläuche
  • undichte, fehlerhafte Kondensatableiter
  • innere Leckagen im Kompressor oder Trockner
  • mangelhaft installierte oder korrodierte Leitungen

1.3 Leckagen orten

Die einfachste und rationellste Methode der Leckagenortung ist der Einsatz eines Ultraschall-Messgerätes. Dieses kann auch während des Produktionsbetriebes eingesetzt werden, selbst bei sehr hohen Lärmemissionen.

Wir bieten den Ultraschall-Leckagendetektor LOCATOR zum Preis von CHF 1'750.- an.

Sie können das Gerät auch mieten. Preis für eine Wochenmiete: CHF 150.-.

Machen Sie die Rechnung, wie schnell sich Kauf oder Miete auszahlt!

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre «Leckagen eliminieren», welche wir Ihnen gratis abgeben.

Leckagendetektor LOCATOR