Drucklufttechnologie der Zukunft

Der Fokus von BOGE steht ganz im Zeichen von Industrie 4.0. BOGE präsentiert zahlreiche Neuentwicklungen für energieeffiziente und intelligente Druckluftsysteme, die mit BOGE Steuerungs- und Monitoringsystemen der neuesten Generation ausgerüstet sind. Damit lässt sich die komplette Druckluftversorgung in ein intelligentes, adaptives Gesamtsystem („Smart Factory“) einbinden. Als besonderes Highlight läutet BOGE mit den neuen High-Speed-Turbo-Kompressoren eine neue Ära der ölfreien Drucklufterzeugung ein.

Neue Ära ölfreier Drucklufterzeugung
Mit der Entwicklung der neuen High-Speed-Turbo-Technologie (HST) setzt BOGE Massstäbe in der Branche. Durch eine radikale Reduzierung der Bauteile und ein überaus intelligentes Konstruktionsprinzip erzielt der Druckluftexperte entscheidende Verbesserungen zum bisherigen Stand der Technik. Mit innovativem Turbo-Antrieb erzeugen die HST-Kompressoren 100 Prozent ölfreie Druckluft der Klasse 0 – und das bei höchster Effizienz und minimalem Wartungsaufwand. Kosteneinsparungen bis zu 30 Prozent gegenüber herkömmlichen ölfreien Schraubenkompressoren sind realistisch. Der Antrieb der neuen Kompressoren erfolgt durch einen „Permanent- Magnet“-Motor, der sich durch eine sehr hohe Energiedichte auszeichnet. Die Besonderheit: Erstmalig ist es BOGE gelungen, die Antriebswelle luftzulagern – Voraussetzung für extrem hohe Drehzahlen von bis zu über 120.000 Umdrehungen pro Minute.

Boge Kompressoren

BOGE airstatus: zukunftsweisendes Ferndiagnosetool
Mit airstatus hat BOGE ein ausgereiftes und zukunftweisendes Ferndiagnose-Tool im Portfolio, das dem Ideal der modernen Fabrik, in der alle Prozesse vernetzt sind, sehr entgegenkommt. airstatus bietet Anwendern ein Maximum an Effizienz, Sicherheit und Transparenz bei der Druckluftversorgung. Mit der kostenlosen BOGE App lässt sich diese zustandsorientierte Fernüberwachung per Smartphone oder Tablet-PC komfortabel bedienen.

BOGE airstatus

Industrie 4.0 in Reinkultur – mit Kompressorsteuerung focus control 2.0
Mit der focus control 2.0 präsentiert BOGE eine intelligente Kompressorsteuerung, die sich im Zeitalter von Industrie 4.0 ideal in die moderne, vernetzte Produktion einbinden lässt. Sie erlaubt die Anbindung von bis zu vier Kompressoren. Über das hochauflösende Farbdisplay lassen sich Informationen komfortabel ablesen und die kapazitiven Tasten in Touchscreen-Manier machen die Bedienung denkbar einfach. Eine RFID-Schnittstelle sorgt für eine berührungslose Anmeldung von autorisiertem Bedienpersonal am Gerät.

BOGE focus control

Alex Thalmann

Alex Thalmann
Projekte Kompressoren & Verkauf

079 688 92 83
a.thalmann(at)prematic.ch